Wimpernserum – Für schöne, natürliche Wimpern ✓

0


Das Wimpernserum stellt eine der beliebtesten Möglichkeiten zur Wimpernverlängerung dar. Der besondere Vorteil dieser Anwendungsmethode besteht darin, dass Sie diese bequem von zu Hause aus vornehmen können und leidlich ein Wimpernserum erwerben müssen.

Im Gegensatz zu anderen Methoden die eigenen Wimpern zu verlängern, werden bei dieser keine externen Wimpern angeklebt, sondern es wird das Wachstum der eigenen Wimpern angeregt. Wimpernseren unterstützen das Wachstum, die Stabilität und auch die Dichte der eigenen Wimpern, sodass der gesundheitliche Aspekt bei dieser Methode im Vordergrund steht.

 

Die Nutzung eines Wimpernserums bringt viele Vorteile mit sich, unter anderem:

Natürlichkeit
Keine Wimpern werden Ihnen besser stehen, als die eigenen. Ein Wimpernserum kann mit einem Haarshampoo verglichen werden, welches die eigenen Haarwurzeln stärkt, das Wachstum anregt und zugleich die Stabilität der Haare fördert, sodass einem Ausfall vorgebeugt wird. Während externe und somit angeklebte Wimpern häufig sehr unnatürlich wirken, unterstützen Wimpernseren die eigenen Wimpern, sodass ihre natürliche Schönheit wieder zum Vorschein kommt.

Gesundheit
Was im Bereich der „Haarpflege“ mittlerweile schon Standard geworden ist, wird bei Wimpern häufig vernachlässigt, obwohl auch diese durch Make-Up wie Mascara, oder durch die Nutzung einer Wimpernzange stark belastet werden. Da Wimpern sehr empfindlich sind, müssen auch diese intensiv gepflegt werden. Ein Wimpernserum unterstützt die eigenen Wimpern, kräftigt die Haarwurzeln verlängert die Wimpern zudem. Aus diesem Grund lohnt sich die Anwendung eines Serums nicht nur aus kosmetischen Gründen, sondern auch zur gesundheitlichen Wimpernpflege. Sollten Sie von einem Wimpernausfall betroffen sein, dann kann ein Wimpernserum zudem dabei helfen Ihre Wimpern wieder zu stärken. (Mehr dazu: Wachsen Wimpern nach).

Leichte Anwendbarkeit
Während andere Methoden zur Wimpernverlängerung häufig mit viel Aufwand verbunden sind (wie z.B. die regelmäßigen Besuche in Kosmetikstudios, oder auch der Kauf und das manuelle Ankleben künstlicher Wimpern), ist die Nutzung eines Wimpernserums sehr einfach und nimmt nur wenig Zeit in Anspruch ebenso wie die Nutzung von Magnet Wimpern. Das Auftragen des Serums kann bequem von zu Hause aus erledigt werden (ähnlich wie Rizinusöl – Mehr dazu unter: Rizinusöl Wimpern), sodass Sie selber bestimmen können, wann Sie sich die Zeit dafür nehmen möchten.

Im Vergleich: Günstig
Eine hochwertige Wimpernverlängerung in einem professionellen Kosmetikstudio ist keineswegs günstig, was vor allem auch daran liegt, dass die künstlichen Wimpern in regelmäßigen Abständen erneut angeklebt werden müssen, da diese wieder ausfallen werden. So kann eine Wimpernverlängerung, die ein halbes Jahr hält, schnell ungefähr € 500,00 kosten. Ein Wimpernserum ist vergleichsweise wesentlich günstiger. Dieses kann bereits ab ungefähr € 80,00 erworben werden.

Tipp: Wenn Sie sich für den Kauf eines Wimpernserums entscheiden, sich aber nicht ganz sicher sind, welches hochwertige Ergebnisse erzielt, dann kann ein Kauf im Internet sehr sinnvoll sein. (Das gilt übrigens auch für eine Wimpernwelle und falls Sie Ihre Wimpern färben möchten). Der große Vorteil ein Wimpernserum online zu kaufen besteht darin, dass Sie hier die Möglichkeit haben die Bewertungen und Meinungen anderer Käufer lesen zu können. Der Effekt eines Wimpernserums ist bei jedem Menschen anders, was wiederum an der genetischen Voraussetzung liegt. Erwerben Sie ein Wimpernserum online, dann können Sie so Ihre Chancen erhöhen, da Sie hier wichtige Informationen erhalten. Unter anderem zu folgenden Themen:

  • Ergebnisse (Verlängerung, Stärkung und Verdichtung der eigenen Wimpern)
  • Verträglichkeit (Wie haben andere Käufer/innen dieses Produkt vertragen?
  • Welche Inhaltsstoffe befinden sich in dem Serum?
  • Ein Preisvergleich wird erleichtert
  • Sehr große Auswahl an Produkten

➔ ➔ Kaufempfehlung

[affilipus_product_box asin=“B0178MT96I“]
Rating: 4.5. From 4 votes.
Please wait...

Comments are closed.