Wimpernverlängerung – Endlich lange Wimpern ✓

0

Wimpernverlängerung

Lange, dichte und gewellte Wimpern gelten schon seit vielen Jahren als Schönheitsideal, daher entscheiden sich viele Frauen heutzutage für eine Wimpernverlängerung. Die meisten Menschen schauen anderen Menschen als Erstes in die Augen, daher sind gepflegte und attraktive Wimpern umso wichtiger um einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Schöne Wimpern betonen nicht nur den Glanz der Augen, sondern die betonen das gesamte Gesicht und setzen so direkte Akzente. Männer empfinden lange, gewellte Wimpern häufig als sehr attraktiv, sodass Frauen mit Wimpern einen direkten Einfluss auf ihr gesamtes Erscheinungsbild nehmen können. Hier finden Sie übrigens einen ausführlichen Ratgeber zum Thema Wimpern färben.

Doch nicht jede Frau besitzt das Privileg schöner Wimpern. Dadurch, dass genetische Veranlagungen großen Einfluss auf die Länge und die Dichte der Wimpern nehmen, kann es sein, dass diese eher kurz und zerbrechlich, oder eine geringe Dichte aufweisen. Eine Wimpernverlängerung kann in diesem Bereich Abhilfe schaffen. In der heutigen Zeit gibt es einige Möglichkeiten die eigenen Wimpern zu verschönern und aufzuwerten, daher brauchen Sie nicht zu verzweifeln, falls Sie mit Ihren Wimpern unzufrieden sein sollten. Diese Website Wimpern1.de wird Sie dabei unterstützen Ihre Traumwimpern zu erhalten und zu pflegen. Wimpern sind für Frauen, die Wert auf ihr Äußeres legen, schließlich weit mehr als nur Härchen, sie sind ein wichtiger und verführerischer Teil des Gesichts, den man pflegen sollte.

➔ ➔ Dieses Wimpernserum ist sehr empfehlenswert

Welche Wimpernverlängerung ist die beste für mich?

Im unteren Bereich finden Sie sehr ausführliche Erklärungen zu den jeweiligen Möglichkeiten, allerdings ist es sinnvoll, wenn Sie am Anfang einen Überblick erhalten, mit welchen Möglichkeiten Sie Ihre Wimpern verlängern können. Letztendlich kommt es immer auf Ihre eigenen Bedürfnisse und Ansprüche an, daher kann keine generelle Empfehlung ausgesprochen werden. Hier finden Sie 3 verschiedene Arten eine Wimpernverlängerung durchzuführen. Zudem erhalten Sie eine praktische Übersicht, damit es Ihnen zukünftig noch leichter fällt die für Sie optimale Methode zu finden.

Sind Sie generell mit Ihren Wimpern unzufrieden, dann könnte ein Wimpernserum genau die Methode sein, die für Sie besonders geeignet ist. Mit Hilfe eines speziellen Serums für Wimpern können Sie Ihre Wimpern stärken und das natürliche Wachstum anregen. Der besondere Vorteil dieser Wimpernverlängerung lautet: „Natürlich“. Dieses Serum sorgt dafür, dass Ihre Wimpern gestärkt werden und natürlich nachwachsen. Zudem kann mit einem Serum auch meist die Dichte Ihrer Wimpern beeinflusst werden. In den ausführlichen Beitrag zum Thema „Wimpernserum“ finden Sie sehr viele Informationen und praktische Anwendungstipps.

Hier ein kurzer Überblick:

Anzeige
  • Stärkt das Wachstum der eigenen Wimpern
  • Es werden keine künstlichen Wimpern genutzt
  • Sie sind nicht auf falsche Wimpern angewiesen
  • Sie müssen kein Kosmetikstudio besuchen
  • Sie sparen die Folgekosten im Kosmetikstudio
  • Ihre eigenen Wimpern stehen Ihnen am Besten
  • Diese Wimpernverlängerung ist am natürlichsten
  • Sie stärken dauerhaft die Gesundheit der eigenen Wimpern
  • Sehr einfach anzuwenden
  • Kosten ~ € 80,00

 

Doch es muss nicht immer ein Wimpernserum sein. Auch Rizinusöl kann dabei helfen die Wimpern zu verlängern und deren Volumen zu verbessern. Siehe Rizinusöl Wimpern.

Wimpernverlängerung im Kosmetikstudio

In einem renommierten Kosmetikstudio werden Ihre Wimpern professionell verlängert. Hier wird explizit auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse eingegangen und Sie werden genau die Wimpern erhalten, die Sie sich vorstellen. Allerdings handelt es sich hierbei um künstliche Wimpern, die Ihnen in einem aufwändigen Verfahren eingepflanzt und angeklebt werden. Dadurch, dass diese angeklebt werden, sind diese besonders empfindlich und neigen dazu schnell aufzufallen bzw. abzubrechen. Zudem müssen Sie regelmäßig (ungefähr alle 4 Wochen) einen Folgetermin wahrnehmen, damit Ihre Wimpern auch dauerhaft schön bleiben.

  • Sie erhalten die Wimpern, die Sie sich wünschen
  • Sie müssen (regelmäßig) ein Kosmetikstudio besuchen
  • Sie haben somit regelmäßige Kosten (Folgetermine)
  • Ihre Wimpern sind empfindlicher als natürliche Wimpern
  • Aufwändiger als die Nutzung eines Wimpernserums
  • Kosten: Zwischen € 100,00 ~ € 400,00

Wimpenverlängerung mit Hilfe von magnetischen Wimpern (neu!)
Mehr dazu unter: Magnet Wimpern

Wieso sollten Sie Ihre Wimpern verlängern?

Es gibt viele Gründe, weshalb eine Wimpernverlängerung sinnvoll ist. Im Folgenden finden Sie Gründe, weshalb Sie von einer Wimpernverlängerung profitieren könnten:

Gepflegtes Äußeres
Ein Grund, der für viele Frauen eine große Rolle spielt, lautet: „Gepflegtes Äußeres“. Ob Lippenstift, Schminke, Abdeckstifte, Gesichtsmasken, Cremes, oder auch Lidschatten, eins haben sie alle gemeinsam: „Man möchte schön aussehen“. Das Äußere spielt schließlich eine große Rolle, wenn es um die Wahrnehmung anderer geht. Selbst wenn die eigene Haut durch Cremes sehr gepflegt aussieht, der Lippenstift perfekt aufgetragen wurde und die Augen verführerisch mit einem Smokey Eyes Effekt geschminkt wurden, kann es sein, dass Sie trotzdem nicht zufrieden sind. Ein Grund dafür können ihre Wimpern sein, denn auf diese haben Sie (neben Ihren Haaren und Ihren Augenbrauen) nur bedingt Einfluss. Während die eigenen Haare noch so gestyled werden können, das Geheimratsecken nicht auffallen und auch die Augenbrauen noch ein bisschen dichter geschminkt werden können, haben Sie bei den Wimpern mit den geringsten Einfluss. Da es sich um besondere kleine und feine Härchen handelt, können diese oft nicht problemlos geschminkt werden, da auch z.B. die Symmetrie eine große Rolle spielt. Eine professionelle Wimpernverlängerung kann in dem Bereich Abhilfe schaffen.

➔ ➔ Dieses Wimpernserum ist sehr empfehlenswert

Präventive Revitalisierung
Nicht nur aus optischen Gründen kann eine Wimpernverlängerung von Vorteil sein, sondern auch aus gesundheitlichen Gründen. Wimpern werden häufig durch z.B. Tusche sehr beansprucht, was zur Folge haben kann, dass diese leicht abbrechen. Besonders, wenn die genetischen Voraussetzungen für starke und stabile Wimpern nicht gegeben ist, ist es sinnvoll diese durch z.B. ein Wimpernserum zu stärken. Die meisten Frauen achten sehr auf die Gesundheit ihrer Haare, daher liegt es nahe auch auf die Gesundheit der eigenen Wimpern zu achten und diese zu pflegen. Die Wirkstoffe von Wimpernseren unterstützen die Wimpern beim Wachstum und geben ihnen so von Innen heraus Halt und Stabilität, ähnlich wie Pflegeshampoos für das Kopfhaar.

Wenn es bereits die ersten Anzeichen gibt, dass Ihre Wimpern brüchig werden, oder gar ausfallen, dann kann die Nutzung eines Wimpernserums nicht nur dabei helfen, diesen Ausfall zu verlangsamen, sondern es kann dabei helfen den Wimpern für die Zukunft wieder Kraft zu verleihen. Aus diesem Grund kann eine Wimpernverlängerung auch genutzt werden um die Schönheit der Wimpern langfristig zu erhalten.

Selbstbewusstsein stärken
Wimpern nehmen großen Einfluss auf das eigene Selbstwertgefühl einer Frau. Schöne Wimpern wirken schließlich attraktiv und sinnlich. Männer fühlen sich von einem gepflegten Äußeren, schönen Augen und sinnlichen Wimpern sehr angezogen, daher können Sie mit dichten, langen Wimpern auch in der Männerwelt punkten. Diese Bestätigung kann das eigene Selbstwertgefühl auf Dauer enorm stärken. Falls Sie unter Wimpernausfall leiden sollten, so wäre auch eine Wimpernverlängerung eine denkbare Möglichkeit (siehe: Wachsen Wimpern nach).

Wimpernverlängerung im Kosmetikstudio

Wenn Sie Ihre Wimpern im Kosmetikstudio verlängern lassen wollen, dann gibt es einige Dinge zu beachten. Im Folgenden finden Sie eine praktische Anleitung, wie Ihre Wimpernverlängerung einer voller Erfolg werden kann.

Hier finden Sie übrigens noch ein praktisches Video, in dem Sie noch einen Einblick erhalten können, wie genau eine Wimpernverlängerung in einem Kosmetikstudio abläuft.



Quelle

Schritt 1: Informieren
Bevor Sie sich für ein Kosmetikstudio entscheiden, sollten Sie sich ausführlich informieren und am Besten mehrere Studios miteinander vergleichen. Häufig finden Sie online hilfreiche Bewertungen von Kunden, wie zum Beispiel auf den Facebook Pages der Studios (auf Facebook), bei Google+, oder auch auf Bewerbungsportalen wie Yelp. Schauen Sie, wo welche Kunden besonders zufrieden waren und achten Sie dabei vor allem auf Bewertungen, die Ihre persönliche Wimpernverlängerung betreffen. Wenn Sie bestimmte Wünsche, oder Anforderungen an ein Studio haben, dann können Sie bewusst nach diesen Bewertungen suchen. Einen ausführlichen Artikel zu diesem Thema finden Sie hier: Kosmetikstudio finden.

Zusatztipp: Wenn Sie sich für eine Wimpernverlängerung in einem Kosmetikstudio entscheiden, dann sollten Sie ein Studio wählen, welches Sie sehr leicht erreichen können. Da Sie dieses Kosmetikstudio zukünftig regelmäßig für eine Wimpernverlängerung besuchen werden (ca. alle 4 Wochen müssen Sie Ihre Wimpern erneut verlängern lassen, da die zusätzlichen (angeklebten) Wimpern wieder abfallen werden). Damit eine Wimpernverlängerung zukünftig sehr einfach gelingt, sollten Sie sich für ein Kosmetikstudio in Ihrer direkten Umgebung entscheiden, da Sie so flexibler sind. Zudem ist es sinnvoll, wenn Sie ein Studio häufiger besuchen, da man Sie dann dort als Kunden kennt und eine Wimpernverlängerung schneller durchgeführt werden kann. So können Sie zukünftig Zeit und Nerven sparen.

Schritt 2: Vergleichen Sie die Studios
Kosmetikstudios unterscheiden sich häufig nicht nur in ihren Preisen, sondern auch in Ihren Leistungen. Vergleichen Sie die Angebote miteinander und achten Sie dabei vor allem auf Ihre persönlichen und individuellen Anforderungen. Besonders sollten Sie auch auf die Hygiene achten, da es sich bei einer Wimpernverlängerung um einen kosmetischen Eingriff handelt, der nur von einem professionellen und geschulten Personal durchgeführt werden darf und sollte. Hier finden Sie ein paar Kriterien, mit denen Sie Kosmetikstudios miteinander vergleichen können:

  • Preise
  • Leistungen
  • Folgeleistungen
  • Hygiene
  • Online Auftritt (Website, Social Media)
  • Kundenbewertungen (Yelp, Google+, Facebook)
  • Distanz
  • Öffnungszeiten
  • Auszeichnungen (Weiterbildungen, Zertifikate)

Zusatztipp: Viele Kosmetikstudios bieten mittlerweile auf ihrer Website Bilder des Studios an, sodass Sie sich leichter einen Überblick über das Studio verschaffen können, ohne direkt anwesend zu sein. So können Sie ein Gefühl dafür erhalten, ob Sie sich in diesem Kosmetikstudio wohl fühlen werden. Des Weiteren finden Sie bei professionellen Kosmetikstudios häufig auch Auszeichnungen, oder auch einen Pressebereich. Nutzen Sie diese Möglichkeiten um vor dem ersten Besuch einschätzen zu können, ob dieses Studio in die für Sie engere Wahl fallen kann.

Schritt 3: Termin vereinbaren
Rufen Sie in den Kosmetikstudios Ihrer Wahl an und erkundigen Sie sich, ob das Studio genau die Leistungen anbietet, die Sie benötigen. Am Besten haben Sie vor dem Telefonat noch ein paar Fragen notiert, die Ihnen wirklich wichtig sind. So können Sie innerhalb kürzester Zeit Kosmetikstudios vergleichen und noch weiter aussortieren. Wenn Ihnen ein Studio zusagt, dann vereinbaren Sie einen Kennenlerntermin.

Wichtig: Sagen Sie explizit, dass es sich um einen Kennenlerntermin handelt, in dem Sie sich unverbindlich einen Eindruck verschaffen möchten. Vereinbaren Sie keinen direkten Termin für eine Wimpernverlängerung, sondern nutzen Sie die Möglichkeit das Kosmetikstudio und das Personal unverbindlich kennenzulernen.

➔ ➔ Dieses Wimpernserum ist sehr empfehlenswert

Schritt 4: Kennenlerntermin wahrnehmen
Nehmen Sie zu Ihrem Kennenlerntermin am Besten eine kleine Liste, Zettel und Stift mit, sodass Sie sich Notizen machen können. Lassen Sie sich am Besten vor Ort vorrechnen, wie teuer eine Wimpernverlängerung ist und vor allem auch, wie teuer die Folgetermine sein werden. Fragen Sie zudem auch nach den Konditionen, bis wann Sie einen „Auffrischtermin“ wahrnehmen können. Wenn eine bestimmter Zeitraum verstrichen ist und alle künstlichen Wimpern ausgefallen sind, dann werden Sie voraussichtlich keinen Auffrischtermin erhalten, sondern müssen erneut eine vollständige Wimpernverlängerung zahlen, welche wesentlich teurer sein wird, als ein Folgetermin.

Schritt 5: Vereinbaren Sie einen Termin für eine Wimpernverlängerung

Ablauf der Kosmetikstudio-Wimpernverlängerung

Wenn Sie sich für ein Kosmetikstudio oder Salon entschieden haben und Sie endlich einen Termin vereinbart haben, dann können Sie sich auf diesen optimal vorbereiten. Im Folgenden finden Sie eine genau Beschreibung des Ablaufs einer Wimpernverlängerung in einem professionellen Studio.

Ihre Vorbereitung:
Nicht nur das Personal muss sich auf Ihren Termin vorbereiten, auch Sie nehmen Einfluss auf den Erfolg Ihrer Wimpernverlängerung. Nutzen Sie vor dem Termin keine Mascara, Wimperntusche oder generell Make-Up. Sie sollten Ihr Gesicht vor dem Termin gründlich waschen und auch auf Cremes verzichten, da diese Ihre Haut einfetten. Dieses Fett kann später dazu führen, dass der Effekt des Wimpernklebers verringert wird, was wiederum dazu führt, dass die angebrachten Wimpern nicht halten werden. Zudem sollten Sie auch auf Kontaktlinsen verzichten, da Sie die Augen für ungefähr 90min bis 2 Stunden schließen müssen und Ihre Augen so zusätzlichen Stress ausgeliefert sind.

Zusatztipp: Verzichten Sie vor Beginn auf (koffeinhaltige) Getränke, damit Sie möglichst entspannt und ruhig sind, während Ihnen Ihre Wimpern angeklebt werden. Da Sie für ungefähr zwei Stunden nicht aufstehen können, sollten Sie auch vorher nicht allzu viel Flüssigkeit zu sich nehmen, da der Prozess der Wimpernverlängerung nicht unterbrochen werden sollte.

Im Kosmetikstudio
Nachdem Sie das Studio betreten haben und Sie Ihren Termin wahrnehmen können, besprechen Sie mit dem für Sie zuständigen Personal, welche Wimpern und auch wieviele Wimpern sie erhalten möchten. Nehmen Sie sich die Zeit und nennen Sie genau Ihre Wünsche und Anforderungen, sodass Sie während der Wimpernverlängerung möglichst wenig sprechen müssen.

Das Personal wird dann vor Beginn des kosmetischen Eingriffs (sofern es sich um ein professionelles Salon handelt) das benötige Equipment entsprechend reinigen und desinfizieren. Im Anschluss werden die relevanten Stellen in Ihrem Gesicht entfettet, damit der Wimpernkleber auch bestmöglich hält. Damit die oberen Wimpern problemlos bearbeitet werden können, werden sogenannte Pads genutzt. Diese Pads erleichtern dem Personal die Arbeit, da Sie so die oberen Wimpern und die Wimpernwurzeln leichter erkennen können. Zudem ist es sinnvoll die oberen und unteren Wimpern voneinander zu trennen, damit sich beim Zwinkern nicht verhaken können.

 

Je nach Bedarf kann es sein, dass Fixierstreifen genutzt werden um die oberen Lider zu straffen, damit die Wimpernwurzeln noch leichter gefunden und bearbeitet werden können. Während der Wimpernverlängerung wird häufig zwischen den Wimpern des rechten und des linken Auges gewechselt, damit der Kleber einwirken kann und die Wimpernverlängerung so effizient wie möglich gestaltet werden kann.

Der Kosmetiker/in wird nun mit einer Pinzette die von Ihnen gewünschten Wimpern einzeln anbringen und entsprechend ankleben. Dadurch, dass wirklich nur jeweils einzelne Wimpern sorgfältig angeklebt werden, erhalten Ihre Wimpern die gewünschte Symmetrie und Form. Zudem kann der Kosmetiker/in so leichter die entsprechenden Längen zuordnen, damit Sie am Ende auch das attraktive Ergebnis erhalten, welches Sie sich gewünscht haben.

Nachdem die Wimpern eingepflanzt und angeklebt wurden, wird noch mit Hilfe eines Trockners dafür gesorgt, dass sich der Kleber möglichst schnell verfestigt und die Wimpern so nach Ende der Verlängerung nicht ausfallen.

Ende der Wimpernverlängerung
Wichtig: Hören Sie auf die Anweisungen des Personals! Wenn Sie Ihre Augen zu früh öffnen, dann kann es sein, dass einzelne Wimpern wieder abfallen, da der Kleber noch nicht vollständig trocken war. Zudem kann es sein, dass sich Ihre Wimpern nun anders als vorher anfühlen, da diese z.B. schwerer geworden sind. Vermeiden Sie unbedingt mit der Hand in den Augen zu wischen, da so Kleber in Ihr Auge geraten könnte! Zudem kann der Druck auf die neuen Wimpern dazu führen, dass diese wieder abfallen, sodass der Vorgang wiederholt werden muss, was erneut Kosten verursachen wird.

Darauf sollten Sie im Anschluss achten
Nachdem Ihre Wimpernverlängerung abgeschlossen wurde, sollten Sie einige Dinge beachten und vor allem auch unterlassen. Reiben Sie nicht in Ihren Augen, zupfen Sie nicht bei Nervosität an Ihren Wimpern, schlafen Sie nicht mit dem Gesicht im Kissen und nutzen Sie keine Wimpernzange und Wimperntusche mehr. Diese sind von nun an nicht nur überflüssig geworden, sondern sie können dafür sorgen, dass sich Ihre neuen Wimpern lösen und abfallen.

Vor allem sollte ungefähr 2-3 Tage auf alles, was den Effekt des Klebers verringern könnte, verzichtet werden. Dazu gehören:

  • Starkes Schwitzen
  • Hitze (Sauna, heißes Bad)
  • Wasser (Dusche, Bad, Schwimmbad)
  • Solarium
  • Wasserdampf

Alle diese Beispiele können dazu führen, dass die Wirkung des Klebers verringert wird und Sie erneut einen Termin für eine Wimpernverlängerung machen müssen. Diese zusätzlichen Kosten können vermieden werden, indem Sie Ihren Wimpern Ruhe und Entspannung gönnen.

Hier finden Sie noch mal einen Überblick:

  • Kein Wimpernzupfen
  • Kein Reiben in den Augen
  • Schlafen Sie nicht mit dem Gesicht im Kissen
  • Verzichten Sie auf Mascara und Wimperntusche
  • Nutzen Sie keine Wimpernzange
  • Keine Hitze
  • Kein Dampf
  • Kein Schweiß
  • Keinen Druck auf Wimpern ausüben

➔ ➔ Dieses Wimpernserum ist sehr empfehlenswert

Wimpernverlängerung: Häufige Fragen

Es gibt einige Fragen, die im Bereich „Wimpernverlängerung“ häufiger gestellt werden. Damit Sie möglichst schnell und einfach Antworten auf Ihre Fragen erhalten, finden Sie im unteren Bereich kurze Zusammenfassungen zu den häufigsten Fragen.

Welche Wimpernverlängerung ist die beste?

Diese Frage kann nur allgemein beantwortet werden, da stets individuelle Faktoren eine Rolle spielen. Geht man von dem gesundheitlichen Aspekt aus, dass ist eine Wimpernverlängerung mit einem Wimpernserum am besten, da dieses die Wimpernverwurzeln stärkt und das Wachstum der Wimpern fördert. Andere Möglichkeiten zur Wimpernverlängerung implizieren externe (künstliche) Wimpern, daher kann unter Berücksichtigung des gesundheitlichen Aspekts gesagt werden, dass ein Wimpernserum die beste Möglichkeit darstellt die eigenen Wimpern zu verlängern. Allgemein betrachtet ist die Verlängerung am Besten, mit der Sie persönlich das beste Ergebnis erhalten.

Wie teuer ist eine Wimpernverlängerung?

Das kommt darauf an, für welche Methode Sie sich entscheiden. Wenn Sie ein Wimpernserum nutzen, dann kostet dieses ungefähr € 80,00, wenn Sie künstliche Wimpern kaufen und diese selbst ankleben, dann kostet dieses im Schnitt ~ € 20,00 (sehr geringe Qualität) und wenn Sie ein professionelles Kosmetikstudio aufsuchen, dann zahlen Sie dort je nach individuellen Ansprüchen und Wünschen zwischen € 100 – € 400,00. Folgetermine sind in den meisten Fällen wesentlich günstiger.

Vergessen Sie dabei bitte nicht, dass es sich dabei nicht um einmalige Preise handelt, sondern um laufende Kosten, da Ihre angeklebten Wimpern wieder ausfallen werden.

Das beste Ergebnis im Bereich Preis/Leistung erzielt häufig das Wimpernserum, da dieses für ein gesundes und natürliches Wimpernwachstum sorgt und das zu einem vergleichsweise angebrachten Preis.

Welche Fehler kann ich bei einer Wimpernverlängerung machen?

Einer der häufigsten Fehler bei einer Wimpernverlängerung lautet „Günstig“. Wimpernverlängerungen sind keinesfalls günstig, da die Schönheitsstandards in dem Bereich sehr hoch sind. Werden künstliche Wimpern ohne Vorkenntnisse angebracht, dann ist dieser Vorgang nicht nur mit einem Risiko verbunden, da Wimpernkleber in das Auge gelangen könnte, sondern auch das Ergebnis wird voraussichtlich von geringer Qualität sein, da sich die Wimpern entweder von Ihren Naturwimpern stark unterscheiden, oder weil diese schnell wieder ausfallen.

Wenn Sie sich für eine Wimpernverlängerung entscheiden, dann sollten Sie großen Wert auf Qualität legen. Entweder Sie entscheiden sich für ein professionelles Kosmetikstudio, oder für ein qualitativ hochwertiges Wimpernserum. Das gilt natürlich auch für eine Wimpernwelle.

Welche Fehler kann ich nach einer Wimpernverlängerung im Kosmetikstudio machen?

Nach der Wimpernverlängerung im Kosmetikstudio benötigen Ihre Wimpern Ruhe, da diese durch den kosmetischen Eingriff sehr belastet wurden. Aus diesem Grund sollten Sie Make-Up bzw. Wimperntusche unbedingt meiden, genau wie Hitze, Dampf, Wasser und Schweiß. Zudem sollte generell Druck auf die Wimpern vermieden werden (z.B. schlafen mit dem Gesicht im Kissen) und auch eine Wimpernzange sollte keinesfalls benutzt werden.

Ist eine Wimpernverlängerung schmerzhaft?

Wenn eine Wimpernverlängerung professionell durchgeführt wird (sei es durch die korrekte Anwendung durch ein Wimpernserum, oder durch einen Besuch in einem professionellen Kosmetikstudio), dann werden Sie zu einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit keinerlei Schmerzen haben. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass sich an Vorschriften, Anweisungen und Verpackungsbeilagen halten.

Worauf sollte ich bei der Wahl eines Kosmetikstudios achten?

Eine ausführlichen Ratgeber, wie Sie das für Sie optimale Kosmetikstudio finden, können Sie unter „Kosmetikstudio finden“ nachlesen. Generell sollten Sie auf folgende Bereiche achten:

  • Anfahrtsweg
  • Leistungen
  • Preise
  • Erfahrungen
  • Auszeichnungen
  • Hygiene

Kann ich trotz künstlicher Wimpern eine weitere Wimpernverlängerung durchführen?
Die meisten Studios bieten an, bereits vorhandene, künstliche Wimpern zu entfernen, bevor durch eine neue Wimpernverlängerung neue Wimpern angeklebt werden. Sprechen Sie diese Wünsche am Besten bei Ihrem Kennenlern- bzw. Beratungstermin an. Man wird Ihnen sicher gern helfen!

Wie kann ich meine Wimpern pflegen?

Generell sollten Sie Ihre Wimpern so wenig wie möglich belasteten. Vor allem das längere Tragen von Mascara und die intensive Nutzung einer Wimpernzange kann dazu führen, dass Ihre Wimpern schneller ausfallen. Sollten Sie künstliche Wimpern tragen, dann sollten Sie vermeiden, dass der Kleber gelöst wird. Vermeiden Sie in dem Fall u.a. Hitze, Dampf, Wasser, Belastung der Wimpern und Schweiß.

Rating: 5.0. From 3 votes.
Please wait...

Comments are closed.