Schlüsselversicherung – Der Schutz vor dem Verlust fremder Schlüssel ✓

0

Schlüsselversicherung

Eine separate Schlüsselversicherung gehört keineswegs zu den Versicherungen, an die gedacht wird, bevor ein Schaden entstanden ist. Meist wird eine Schlüsselversicherung erst dann in Anspruch genommen, wenn ein wichtiger Schlüssel abhanden gekommen ist, was zu großen Problemen führen kann, schließlich deckt die eigene Hausratsversicherung meist nur den Verlust der Schlüssel ab, wenn dieser durch einen Schaden entstanden ist, welcher nicht aktiv vom Versicherten verschuldet wurde wie z.B. bei Diebstahl.

Wenn ein Schlüssel einer größeren Mietanlage abhanden gekommen ist, dann kann es sein, dass die eigene Hausratsversicherung den entstanden Schaden nicht übernehmen wird, schließlich wurde dieser Schlüssel ohne Fremdeinwirkungen verloren. Doch wie können sich beispielsweise Hausmeister, oder auch Lehrer vor den Kosten schützen, wenn mehrere Schlösser ausgewechselt werden müssen einer größeren Schließanlage gewechselt werden müssen? Hier können sehr schnell Kosten von mehreren Tausend Euro entstehen, daher sollten sich alle die Personen, die eine größere Verantwortung für ihre Schlüssel tragen informieren, welche Verluste von der eigenen Hausratsversicherung abgedeckt werden und welche von einer separaten Schlüsselversicherung.

Die Schlüsselversicherung – Auf Nummer sicher gehen

Der Schaden durch Verlust von „fremden privaten Schlüsseln“ wird in den seltensten Fällen von der eigenen Hausratsversicherung übernommen, da z.B. ein Mietschlüssel nicht Ihnen gehört, sondern dem Vermieter ihrer Wohnung. Wohnen Sie in einem größeren Gebäudekomplex und Sie verlieren Ihren Schlüssel für die Eingangstür, dann wird dieser Verlust zur Folge haben, dass das Schloss ausgewechselt werden muss und passende Schlüssel für alle weiteren Mieter erstellt werden müssen. Doch meist reicht das nicht aus, schließlich handelt es sich bei den meisten Wohnungsschlüsseln in größeren Wohneinheiten um Schlüssel, die gleich mehrere Türen öffnen, somit muss das gesamte Schlüsselsystem getauscht werden.
Eine Schlüsselversicherung zahlen sich vor allem dann aus, wenn der Verlust eines fremden Schlüssels mit sehr hohen Kosten verbunden sein kann, da z.B. der Schlüsseldienst verständigt werden muss, oder mehrere Schlösser ausgewechselt werden müssen.

Doch dabei handelt es sich noch um Beispiele, die mit geringeren Kosten verbunden sind. Wird ein besonders wichtiger Schlüssel verloren, dann reicht es bei weitem nicht aus den Schlüsseldienst am nächsten Tag zu verständigen, sondern es muss sofort gehandelt werden. Notschlösser, oder auch die kurzfristige Beschäftigung eines Sicherheitsdienstes sind meist mit noch höheren Kosten verbunden, daher ist es besonders wichtig, dass sich besonders betroffene Berufsgruppen gegen diese Kosten versichern. Wer sich also gegen den Schaden durch Verlust fremder Schlüssel absichern möchte, der sollte eine Schlüsselversicherung abschließen, die Sie zukünftig vor den Kosten schützt, wenn Sie einen Schlüssel verlieren, der Ihnen nicht gehört.

Die Schlüsselversicherung im Detail

Bei einer Schlüsselversicherung handelt es sich um eine Ergänzung bzw. um eine Integration in die bereits vorhandene Privathaftpflichtversicherung. Dadurch, dass die eigene Hausratsversicherung voraussichtlich nicht die Kosten bei Verlust eines fremden Schlüssels tragen wird, sollte eine Schlüsselversicherung abgeschlossen werden, die die eigene Privathaftpflichtversicherung noch ergänzt. Besonders wichtig ist, dass sich die Versicherten vor dem Abschluss einer Versicherung für Schlüssel genau erkundigen, in welchen Fällen die Versicherung die Kosten trägt.

Anzeige

Dabei sollten vor allem die möglichen Fälle durchgesprochen werden, die auch zukünftig eintreten könnten. Nur weil eine Schlüsselversicherung abgeschlossen wurde, heißt das nicht, dass die nun versicherte Person komplett abgesichert ist. Hier spielt vor allem der Leistungsumfang der Versicherung eine große Rolle. In diesem erfahren Sie, wann die Versicherung greifen wird und worauf Sie zukünftig besonders achten sollten.

Beispiele für Versicherungsnehmer
Im Folgenden finden Sie eine detaillierte Übersicht wann sich eine Schlüsselversicherung besonders auszahlen kann und welche Personen zu den häufigsten Versicherungsnehmern dieser Versicherung gehören. Anhand dieser Beispiele können Sie für sich leichter ermitteln, ob Sie sich zukünftig auch lieber gegen den Verlust von Schlüsseln absichern sollten.

Angestellte im öffentlichen Dienst
Angestellte, die in öffentlichen Einrichtungen arbeiten, tragen eine besondere Verantwortung, vor allem, weil der Verlust eines Schlüssels meist zur Folge hat, dass übergreifende Schließmechanismen geändert, oder vollständig getauscht werden müssen. Dadurch, dass diese Angestellten meist sehr häufig von ihrem Schlüssel Gebrauch machen, ist von einer erhöhten Chance zu sprechen, dass ein Schlüssel mal liegen bleibt, oder vergessen wird.

Lehrer/Lehrkräfte
Eine Schlüsselversicherung für Lehrer ist heutzutage nichts ungewöhnliches, da diese Personen besonders häufig ihre Schlüssel nutzen um die verschiedenen Klassenräume in der Schule zu öffnen, oder zu schließen, oder auch um teure Unterrichtsmaterialien wegzuschließen. Einer der Hauptgründe besteht aber meist darin, dass es sich um sehr viele Schlüssel am Schlüsselbund handelt (z.B. Klassenräume, Turnhalle, Lehrerzimmer..). Wieder dieser Schlüsselbund verloren, dann bedeutet das, dass gleich sehr viele Schlösser von diesem Verlust betroffen sein werden und ggf. getauscht werden müssen. Eine Schlüsselversicherung für Lehrer hat sich in der Vergangenheit schon für einige Lehrer sehr bezahlt gemacht, die ihren Schlüsselbund verloren haben.

Hausmeister
Eine Schlüsselversicherung ist für Hausmeister besonders geeignet, wenn diese sehr häufig ihre Schlüssel nutzen und vielleicht sogar sehr viele verschiedene besitzen, die sie verwalten müssen. Vor allem Hausmeister von größeren Gebäudekomplexen bzw. Wohnkomplexen sollten sich zukünftig bestmöglich gegen Verlust eines fremden Schlüssels absichern, damit eventuelle hohe Kosten von der Versicherung getragen werden können.

Angestellte und Studierende an Hochschulen

Auch Studenten und Dozenten können von dem Abschluss einer Schlüsselversicherung erheblich profitieren, da auch sie große Verantwortung tragen und ein verlorener Schlüsselbund von z.B. Laboren nicht nur einen erheblichen Aufwand mit sich bringen würde, sondern daher auch mit erheblichen Kosten verbunden sein kann.

<h2Schlüssel versichern

Bevor eine Schlüsselversicherung abgeschlossen wird, ist es wichtig, dass Sie genau prüfen, welche Schlüssel versichert werden, damit Sie im Falle eines Verlustes stets wissen, ob die von Ihnen abgeschlossene Versicherung den Schaden regulieren wird. Im Folgenden finden Sie Beispiele von einigen Tarifen, bei denen Versicherungsanbieter die Kosten übernehmen werden. Auch an dieser Stelle noch einmal der Hinweis, dass Sie vor dem Abschluss einer Versicherung prüfen sollten, ob auch wirklich genau diese Schlüssel versichert werden.

  • Fremde Wohnungs- und Gebäudeschlüssel
  • Schlüssel von Vereinsheimen
  • Schlüssel des Arbeitgebers (und auch Chipkarten der Firma)
  • Fremde Schlüssel zur Ausübung der beruflichen Tätigkeiten
  • (Elektrische) Hotelkarten und Hotelschlüssel

Schlüsselversicherung abschließen

Wenn Sie für sich festgestellt haben, dass Ihnen das Risiko ohne Versicherung zu hoch ist, dann sollten Sie eine Schlüsselversicherung abschließen, schließlich ist diese Versicherung nur in den seltensten Fällen bereits in der Haftpflichtversicherung vorhanden. Bei einer Privathaftpflichtversicherung kann eine Schlüsselversicherung integriert werden, sodass Sie zukünftig abgesichert sind.

Bevor Sie allerdings eine Versicherung abschließen, sollten Sie erst einmal einen Schlüsselversicherungsvergleich durchführen, da Sie auch in diesem Bereich Geld bei den Versicherungsbeiträgen sparen können. Doch nicht nur die Beiträge spielen bei dem Abschluss der Versicherung eine große Rolle, sondern vor allem auch der Leistungsumfang und die Deckungssumme, schließlich müssen Sie genau die Konditionen von Ihrer Versicherung erhalten, die Sie auch wirklich benötigen.

Aus diesem Grund finden Sie hier eine einige Fragen, die Sie sich vor dem Abschluss einer Schlüsselversicherung stellen sollten, damit Sie zukünftig optimal abgesichert sind und das zu einem günstigen Tarif.

  • Gegen welche Schäden genau möchte ich mich zukünftig absichern?
  • Welche Schlüssel sollen zukünftig versichert werden?
  • Wann wird die Schlüsselversicherung für den entstandenen Schaden nicht aufkommen?
  • Wie hoch sind die monatlichen Beiträge?
  • Wie hoch ist voraussichtlich das Risiko, dass ich wirklich eine Schlüsselversicherung benötige?
Rating: 5.0. From 5 votes.
Please wait...

Comments are closed.