Zahnzusatzversicherung – Der wichtige Schutz für Ihre Zähne

0

Zahnzusatzversicherung

Es gibt einige gesundheitliche Herausforderungen, die deren Kosten die eigene Krankenkasse nicht tragen wird. Eine Zahnzusatzversicherung kann Ihnen dabei helfen diese Kosten nicht alleine tragen zu müssen. Wenn Sie auf der Suche nach einer Zahnzusatzversicherung sind, dann werden Sie allerdings relativ schnell feststellen müssen, dass mittlerweile einige Anbieter auf dem Markt sind, deren Konditionen und Leistungen sich z.T. erheblich voneinander unterscheiden vor allem im Bezug auf Zahnersatz wie z.B. Zahnimplantate. Eine Zahnzusatzversicherung kann Ihnen dabei helfen diese Kosten zu minimieren und die Kosten für bestimmte zahnmedizinische Eingriffe zu übernehmen. Aus diesem Grund finden Sie im Folgenden viele praktische Hinweise und Tipps wie Sie zukünftig die für Sie optimale Zahnversicherung finden können.

Zahnzusatzversicherung – Wie kann Ihnen diese Versicherung helfen?

Bei einer Zahnzusatzversicherung handelt es sich um eine spezielle Form der Krankenzusatzversicherung, die bei einer privaten Krankenversicherung abgeschlossen werden kann. Hierbei handelt es sich um eine Ergänzung der Leistungen, die gesetzliche Krankenversicherungen anbieten, da diese viele Risiken nicht vollständig abdecken. Eine Zahnzusatzversicherung mindert den Anteil der Rechnung für Patienten, sodass diese bei einem zahnmedizinischen Eingriff weniger Kosten selber tragen müssen. Da gesetzliche Krankenversicherungen ausschließlich für die Regelversorgung verantwortlich sind, müssen Patienten selber für weitergehende Leistungen bzw. Zusatzleistungen zahlen, die darüber hinausgehen. Hierbei kann es sich beispielsweise um eine Brücke handeln, oder zum Beispiel auch um eine Prophylaxebehandlung. Abhängig von dem gewählten Tarif können diese Versicherungen verschiedene Risikobereiche abdecken, von dem Ersatz der Kosten bei Behandlungen der Zähne (wie beispielsweise Zahnersatz, Prophylaxe und Kieferorthopädie). Eine abgeschlossene Zahnzusatzversicherung beinhaltet ein sogenanntes Leistungsportfolio, aus dem genau hervorgeht, welche Leistungen erbracht werden und in welcher Höhe Kosten und Risiken abgedeckt werden. Die meisten Versicherungsgesellschaften greifen dabei auf eine Leistungsstaffel zurück, die sich prozentual an der Rechnungshöhe orientiert.

Bevor Sie sich für einen Anbieter einer Zahnzusatzversicherung entscheiden ist es sinnvoll, dass Sie sich vorher ein paar Fragen stellen. Mit Hilfe dieser Fragen können Sie herausfinden, welche Leistungen für Sie zukünftig besonders relevant sind. So können Sie leichter die für Sie optimale Versicherung finden.

  • Welche Leistungen erwarten Sie von Ihrer Versicherung?
  • Welche Leistungen könnten für Sie zukünftig relevant werden?
  • Welchen Risiken sind Ihre Zähne ausgesetzt?
  • Bietet der Versicherungsanbieter genügend Transparenz bzgl. der Leistungen und Kosten?
  • Welche Konditionen müssen Sie als Versicherungsnehmer erfüllen?
  • Welche Zusatzleistungen sind verfügbar und welche sind Ihnen besonders wichtig?
  • Gibt es ein Höchsteintrittsalter?
  • Gibt es bei der jährlichen Erstattung in den ersten Jahren einen Höchstbetrag?
  • Ist es möglich, dass ich als Interessent abgelehnt werde? Wenn ja aus welchem Grund?
  • Wie hoch sind die Kosten bzw. die Raten der Versicherung?
  • Werden die angebotenen Leistungen konkret definiert, oder gibt es eventuelle Definitionslücken?
  • Wie genau werden die nötigen Leistungen erfüllt?

Meist gibt es bei diesen Versicherungsformen Pakete, die die Leistungen innerhalb eines Tarifs genauer definieren. Bei einem “Basispakets” eines Tarifs werden meist weniger Leistungen abgedeckt, als beispielsweise bei einem Premium oder Spezialpaket. In einem Tarif gibt es verschiedene Leistungen, die je nach späterem Bedarf entscheiden, ob ein Risiko abgedeckt wurde, oder nicht, daher ist es besonders wichtig vorher zu entscheiden, ob und welche konkreten Leistung eines Tarifs jetzt oder vielleicht in Zukunft relevant werden können.

Zahnzusatzversicherung – Beispiele und Leistungen

Im dem folgenden Abschnitt finden Sie fiktive Beispiele und Leistungen einer Zahnzusatzversicherung. Anhand dieser können Sie leichter erkennen, welche Leistungen möglich sind und gegen welche zahnmedizinischen Eventualitäten Sie sich u.U. absichern könnten.

Anzeige

Mögliche Beispiele für Leistungen innerhalb eines Tarifs:

  • Kosten für Zahnfüllungen:
  • Einlagefüllungen wie Inlays und Onlays
  • Professionelle Zahnreinigungen
  • Beschienung zur Verhinderung des Zähneknirschens
  • Kunststofffüllungen
  • Wurzelbehandlungen
  • Behandlung von z.B. Paradontose
  • Individuelle zahnmedizinische Prophylaxemöglichkeiten

Informationen zur Einschränkungen der Leistungen
Da es i.d.R. verschiedene Zahnzusatzversicherung-Tarife der Versicherungsanbieter gibt (z.B. Basispaket und Premiumpaket) ist es wichtig, dass Sie auf eventuelle Einschränkungen der Versicherungsleistungen achten.

Im Folgenden finden Sie mehrere Beispiele, die diese möglichen Einschränkungen verdeutlichen.

Informationen zum Aufbau des Staffelsystems (Beispiel):

  • Leistungsbegrenzung in den ersten fünf Jahren
  • In dem ersten Versicherungsjahr bis maximal Euro X
  • In den ersten beiden Versicherungsjahren werden zusammen höchsten Summe X übernommen
  • In den ersten drei Versicherungsjahren gibt es folgende Höchstbetragsgrenze
  • In den ersten vier Jahren haben Sie Anspruch auf Summe X
  • In den ersten fünf Jahren wird maximal ein Höchstbetrag von Summe X übernommen

Des Weiteren finden Sie i.d.R. Informationen, bis zum welchem Jahr dieses Staffelsystem greift und ab wann die Begrenzung der Tarifleistungen erlischt.

Der Geltungsbereich
Im Geltungsbereich erhält man Informationen, wann diese Leistungen greifen. Hierbei kann meist zwischen Inland, Europa, oder Weltweit unterschieden werden.

Zahlungsmittel
In der Rubrik Zahlungsmittel erhalten Sie Informationen, wie man die anfallenden Versicherungsbeiträge zu begleichen hat. Hier haben Sie meist die Wahl zwischen verschiedenen Möglichkeiten wie Bahneinzug, oder Überweisung.

Hinweise
Wenn Sie sich für einen Tarif entschieden haben, dann sollten Sie sich noch mal genauer mit den Hinweisen beschäftigen, denn in diesen sind noch mal viele wichtige Konditionen und Voraussetzungen enthalten, die Sie erfüllen müssen, damit Sie überhaupt die von Ihnen gewünschte Zahnzusatzversicherung mit den bestimmten Tarifen und Leistungen abschließen zu können. Seit Ende 2012 gelten auch im Bereich der Zahnversicherungen die Unisex-Tarife, was bedeutet, dass das Geschlecht keine Rolle mehr spielt und sowohl man als auch Frau die gleiche Höhe der Beträge zu zahlen haben.

Weitere interessante Versicherungen

Traktorversicherung
Zweitwagenversicherung
Schlüsselversicherung
Bauwesenversicherung

Rating: 5.0. From 2 votes.
Please wait...

Comments are closed.